2016

Löschzug Lank-Latum begrüßt den Advent

Lank-Latum, den 01.12.2016

 

Auch in diesem Jahr fand der Auftakt zur Aktion "Lebendiger Adventskalender" im Gerätehaus des Löschzugs Lank-Latum statt. Bei dieser von der evangelischen Kirchengemeinde organisierten Veranstaltung lädt jeden Tag eine andere Familie oder Institution für eine halbe Stunde in ihr Zuhause ein, um dort mit den Gästen - Nachbarn, Freunden und Fremden - den Advent zu feiern. Das Datum 1.12. ist dabei mit Absicht gewählt, denn es weist auf die Notrufnummer der Feuerwehr hin.

Erneut ließen sich die Feuerwehrleute um Löschzugführer Klaus Kupp gern über die Schulter schauen. Unter der Leitung von Olaf Gielen wurde auch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm geboten. So konnten sich die Besucher beim praktischen Umgang mit dem Feuerlöscher versuchen, bei einem nachgestellten Verkehrsunfall aktiv mithelfen oder in einem ausgestellten Rettungswagen der Johanniter-Unfallhilfe die eigenen Kenntnisse in Erster Hilfe auffrischen. Spektakulär wurde es bei einer nachgestellten Fettexplosion, als die Feuerwehrleute demonstrierten, dass ein brennender Kochtopf mit Öl nicht mit Wasser gelöscht werden sollte. Hierzu gab es allerlei praktische Tipps, wie insbesondere in der Adventszeit Brände verhütet werden können.

Bei Glühwein sowie heißen & kalten alkoholfreien Getränken und Keksen kam natürlich auch das leibliche Wohl im festlich geschmückten Gerätehaus nicht zu kurz.