2015

Verkehrsunfall in Lank

Lank-Latum, den 08.10.2015

Am Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch um 19:39 Uhr zu einem vermutlichen PKW Brand nach einem Verkehrsunfall gerufen. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich nicht um einen PKW Brand handelte sondern nur um zwei verunfallte PKWs bei dem es bei einem der PKWs im Motorraum zu einer leichten Wasserdampfentwicklung gekommen war. Der kurz zuvor eingetroffene Rettungswagen versorgte eine leicht verletze Person, während die Feuerwehr die Batterien der beiden PKWs abklemmte und die Fahrzeuge sicherte.

Zur Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr ausgeleuchtet und abgesichert. Die Uerdinger Straße war für den öffentlichen Verkehr zeitweise gesperrt.

Nach rund anderthalb Stunden konnten die zwölf Einsatzkräfte des Löschzug Lank wieder ihren Standort anfahren.