2015

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Osterath, den 19.03.2015

 

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Meerbusch am Donnerstagabend um 20:19 Uhr alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte ein Fahrzeugführer auf der A57 in Fahrtrichtung Krefeld vor der Anschlussstelle Oppum die Kontrolle über seinen PKW verloren. Beim Aufprall wurde die Beifahrerin im PKW eingeklemmt, der Fahrer konnte sich selbstständig befreien.

Um das Unfallopfer schonend aus dem Fahrzeug zu befreien, entfernte die Feuerwehr das Dach des Sportwagens. Der Fahrer wurde während der Maßnahmen durch den Rettungsdienst betreut und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Richtungsfahrbahn Krefeld gesperrt. Nach den Aufräumarbeiten war der Einsatz für die 27 Feuerwehrkräfte um 23:30 Uhr beendet.