2014

Ölspur stellt sich als Verkehrsunfall heraus

Lank-Latum 01.04.2014

Am Dienstagabend wurde der Löschzug Lank-Latum mit dem Stichwort Öl Straße zur Bismarckstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich die Situation allerdings als alles andere als eine Ölspur dar. Ein PKW mit drei Insassen fuhr, aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum. Alle Insassen wurden dabei erheblich verletzt. Während sich die beiden Mitfahrer (1 männliche und 1 weibliche Person ) selbstständig aus dem verunfallten Fahrzeug befreien konnten, wurde der Fahrer vom Rettungsdienst der Johanniter Unfall Hilfe kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr befreit. Da sich nun zwei schwer und eine leicht verletzte Person an der Einsatzstelle befanden, wurde der Rettungsdienst zur Versorgung der verletzten Personen durch Einsatzkräfte der Feuerwehr bis zum Eintreffen weiterer Rettungsmittel unterstütz. Zudem wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet. Erst nach dem Verlassen der verunfallten Personen konnte mit abarbeiten des eigentlichen Alarmstichwortes begonnen werden.