2014

Längere Ölspur zieht sich durch Lank

Lank, den 21.01.2014

Am Dienstagnachmittag kam es in Lank auf der Uerdinger Straße zu einer längeren Ölspur. Ein PKW hatte an der Esso Tankstelle getankt und war dann mit einer Leckage am Tank in Richtung Strümp gefahren. In Höhe des letzten Kreisverkehrs in Lank bemerkte der Fahrer den Defekt, drehte und fuhr in Richtung Tankstelle zurück. Der ausgelaufene Kraftstoff verteilte sich somit über beide Fahrspuren. Feuerwehreinheiten aus Lank und Strümp sowie der hauptamtlichen Feuerwache aus Osterath waren seit 15:45 Uhr mit sechs Fahrzeugen und rund 25 Mann im Einsatz um den Kraftstoff mit Bindemittel zu binden. Zur Aufnahme des kontaminierten Bindemittels von der Straße wurde eine Kehrmaschine angefordert.

 

Während des Feuerwehreinsatzes kam es in Lank zu teilweise erheblichen Verkehrsbehinderungen.