2014

Kellerbrand schnell gelöscht

Büderich, den 23.06.2014

Am Montagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch um 13:11 Uhr zu einem Kellerbrand nach Büderich auf den Eichenweg gerufen.

 

Beim Eintreffen der Wehr kam Rauch aus den Kellerfenstern und dem Eingangsbereich des Einfamilienhauses. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Haus.

 

Die Feuerwehr ging mit zwei Trupps unter Atemschutz in den Keller vor und konnte den Brand schnell im Wirtschaftsraum des Hauses ausfindig machen und löschen. Anschließend wurden die Räumlichkeiten mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit.

 

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden. Der Löschzug Büderich und die hauptamtlichen Kräfte der Osterather Feuerwache waren fünf Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort.