LF 10/6

Indienststellung

Osterath, 22. Juli 2004

 

Am Donnerstag, 22.07.04 wurde gemäß den Vorgaben aus dem Brandschutz-Bedarfsplan ein "LF 10 / 6" von IVECO-Magirus für die Feuerwache ausgeliefert. Hiermit wird wieder ein großer Schritt nach vorn in der Optimierung des Brandschutzes in der Stadt Meerbusch vollzogen. Dieses Fahrzeug ersetzt das dortige 2. Provisorium (ausgemustertes LF 16 des Löschzuges Osterath), welches jetzt zum Verkauf ansteht. Das 1. Provisorium (TLF 16 vom Löschzug Büderich) ist seit kurzer Zeit verkauft. Nachdem nun die Beladung komplettiert und die Mannschaft, insbesondere die Maschinisten unterwiesen wurden, ist das Fahrzeug am Freitag, 30.07.2004 in Dienst gestellt worden. Die Kosten beliefen sich incl. Beladung (teilweise vorhandene Beladung wie z.B. Schere / Spreizer) auf € 193.000,--.

 

 

Die "besonderen" Details
Geräteraum 1 6 B-Schläuche (3 sichtbar in 2 Reihen)
  1 Motorkettensäge
  1 hydr. Rettungsgeräte (SP 30, S 90 -ehem. LZ-Büderich-)
Geräteraum 3 4 PA, davon 2 Langzeitatmer (auf Drehgestell, PAŽs abklappbar)
Geräteraum 5 6 B-Schläuche, 4 Tragekörbe mit je 3 C-Schläuchen
   
Heck FP 10/8 - vollautomatische Bedienung
  blaue Kupplungen: Wasserversorgung, 1 x A (FP)
  2 x B für Tank (vollautomatisch gesteuert)
  2 x B für Tank (vollautomatisch gesteuert)
  Tank: > 1.000 ltr.
   
Geräteraum 2 4 A-Saugschläuche
  Kiste mit 2 Scheinwerfern aŽ1.000 W + Zubehör
  Stromerzeuger 6 kVA, herauszieh- und drehbar
  Schere / Spreizer und Lichtmast sind ständig angeschlossen
Geräteraum 4 Schere / Spreizer und Lichtmast sind ständig angeschlossen
  1 C-Hohlstrahlrohr
  4 Sensorblitze
Geräteraum 6 50 m S-25 mit E-motorischer Aufwicklung
  div. Geräte zur Wasserentnahme und -abgabe
   
Dach 4-tlg. Steckleiter
  im Dachkasten: Dunghaken, Schaufeln etc.
  Öl-Bindemittel
  pneumatischer Lichtmast mit 3 x 500 W (nicht drehbar)