Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2010

Osterath, 08. Januar 2010 - Mitgliederversammlung des Löschzuges Osterath

Am Freitag versammelte sich der Löschzug Osterath zur Jahreshauptversammlung im Gemeindezentrum Nußschale.

Unter den geladenen Gästen befanden sich Bürgermeister und Ehrenbrandmeister Herr Spindler, sowie die erste Beigeordnete der Stadt Frau Mielke-Westerlage. Des Weiteren waren Gäste aus allen Fraktionen und von der Polizei-Bezirksdienstelle Osterath anwesend.

 

In seinen Begrüßungsworten blickte Löschzugführer Heinz- Robert Schramm auf ein Ereignisreiches Jahr zurück. So machte er deutlich, dass nicht nur starke Regenfälle im Juli den Löschzug ausrücken ließen, sondern auch im Jahr 2009 wieder schwere Verkehrsunfälle auf den umliegenden Straßen überall Meerbusch. Freudig stimmte Ihn die Personelle Stärke von 49 Kameraden des Löschzuges. Er lobte die gut funktionierende Kameradschaft im Löschzug und machte deutlich, dass es ohne diese nicht möglich sei Einsätze jeglicher Kategorien zu meistern.

 

Im anschließenden Tagesordnungspunkt machte Brandmeister Niels Schneider deutlich, dass die Hauptaufgabe des Löschzuges Osterath weiterhin die Technische Hilfe Leistung sei. Knapp 50 % der insgesamt 122 Einsätze bezogen sich auf die Technische Hilfe Leistung. Er machte an dem Beispiel eines Verkehrsunfalls mit einer eingeklemmten Person am 19. August 2009 deutlich, dass die Einsatzkräfte von jetzt auf gleich großen physischen Anstrengungen ausgesetzt sein können. Einen großen Teil der Technischen-Hilfe Einsätze machte auch im Jahr 2009 wieder Wassereinsätze aus. So rückte der Löschzug Osterath, so wie auch alle anderen Einheiten in Meerbusch, aus Gebäuden leer zu pumpen und den Bewohnern zu helfen. Das Jahr 2009 machte wieder deutlich, dass der Löschzug immer weniger Brandeinsätze zu bewältigen hat und bestätigte so den Trend der letzten Jahre. So wurde die Einheit zu 26 Brandeinsätzen alarmiert.

 

Über Beförderungen konnten sich an diesem Abend vier Kameraden freuen.

  • Zum Feuerwehrmann wurden Sebastian Schatz und Thomas Meyser ernannt.
  • Tim Fischer wurde der Dienstgrad des Oberfeuerwehrmannes zugeteilt.
  • Peter Schramm wurde zum Unterbrandmeister ernannt.

Stadtbrandmeister Herbert Derks überreichte die Urkunden und die Abzeichen mit der Hoffnung, dass Sie weiterhin ihre Kraft in den Dienst der Feuerwehr Meerbusch stellen mögen. Unter der Leitung des Oberbrandmeisters Reinhard Neunzig nahmen im Jahr 2009 wieder mehrere Kameraden an der Leistungsbewertung der Feuerwehren teil. Geehrt für mehrfache Teilnahme wurden Sebastian Nakaten und Ulrich Klemt.

 

Auch die Löschzugführung sollte sich an diesem Abend ändern. Ulrich Klemt und Niels Schneider übernahmen das Amt von Ralf Platen und sind nun die neuen Stellvertreter des Löschzuges Osterath. Bedingt dadurch gab Ulrich Klemt sein Amt als Kassierer auf. In der anschließenden Wahl wurde Frank Coppel zum neuen Kassierer des Löschzuges gewählt. Christian Bommers legte seine Arbeit als Vorstandmitglied nieder und schlug Nils Vossen als seinen Nachfolger vor. Dieser wurde in der anschließenden Wahl ohne eine Gegenstimme gewählt. Zwei alte Gesichter blieben ihren Rollen im Löschzug erhalten. Christoph Winter wurde in seinem Amt als Vorstandsmitglied für weitere drei Jahre wiedergewählt und auch Dr. Peter Borgs wird in Zukunft seine Arbeit als Schriftführer beibehalten.

 

Bürgermeister und Ehrenbrandmeister der Stadt Meerbusch Dieter Spindler