Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2008

Osterath, 11. Januar 2008 - Mitgliederversammlung des Löschzuges Osterath

Am Freitag, den 11.01.2008 versammelte sich der Löschzug Osterath zur Jahreshauptversammlung im Hotel Weindorf. Unter den Gästen befanden sich der 1. stellvertretende Bürgermeister Radmacher sowie die Dezernentin Frau Mielke-Westerlage. Des Weiteren waren Gäste aus allen Fraktionen anwesend.

 

In seinen Begrüßungsworten blickte Löschzugführer Heinz-Robert Schramm auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Denn nicht nur der Sturm Kyrill ließ den Löschzug ausrücken. Freudig stimmte ihn die personelle Stärke von 47 Kameraden des Löschzuges. Die Anzahl der Kameraden im aktiven Dienst sollte am Abend um weitere vier ergänzt werden. Im anschließenden Tagesordnungspunkt machte Unterbrandmeister Niels Schneider deutlich, dass die Hauptaufgabe des Löschzuges Osterath weiterhin die Technische Hilfe Leistung ist. 35 % der insgesamt 136 Einsätze waren Technische Hilfe. Wobei allein 32 % nur dem Sturm Kyrill zu zurechnen sind. Gerade einmal 17 % waren Brandeinsätze. Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen gab es nur elf Mal. Fehlalarme gab es zehn Mal.

 

Über Beförderungen konnten sich an diesem Abend gleich sieben Kameraden freuen.

  • Zum Feuerwehrmann - durch Übernahme aus der Jugendfeuerwehr- wurden Roman Koller, Felix Hack, Christian Schramm und Christoph Schramm ernannt. Stadtbrandinspektor Herbert Derks überreichte die Urkunden und die Abzeichen mit der Hoffnung, dass Sie weiterhin ihre Kraft in den Dienst der Feuerwehr Meerbusch stellen mögen.
  • Stefan Hoppe, Nils Vossen und Peter Schramm wurden an diesem Abend zum Oberfeuerwehrmann befördert. Hier gratulierte Derks zur abgeschlossenen Grundausbildung.

Heinz-Robert Schramm gratuliert dem Nachwuchs zur Beförderung