Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2011

Lank, 08. Januar 2011

Am Samstag, den 8. Januar kamen die Mitglieder des Löschzug Lank-Latum in der Gaststätte „Haus Baumeister" für die Jahreshauptversammlung 2011 zusammen. Nach der Kranzniederlegung auf dem Lanker Friedhof und dem Kirchgang fanden sich die aktiven Mitglieder, die Ehrenabteilung sowie die Jugendfeuerwehr und geladene Gäste im Haus Baumeister ein.

 

Löschzugführer Spiridon Kitsos präsentierte die geleistete Arbeit und andere Aktiven des Löschzugs im Jahr 2010. In diesem Jahr verzeichnete der Löschzug 86 Einsätze, die sich aus 56 % Brandeinsätzen, 38 % Feuerwehrtechnische Hilfeleistung und 6 % ELW-Einsätzen zusammen setzt. Trotz einer zurückgegangen Einsatzstatistik war es nicht weniger Arbeit für die Kräfte aus Lank als im Jahr zuvor. Erwähnenswert ist hier mit Sicherheit der Großbrand auf der Fronhofstraße am 5. Oktober 2010, wo die komplette Feuerwehr Meerbusch mehr als 9 Stunden im Einsatz war.

 

Die Stärke des Löschzugs hat im Jahr 2010 nicht zuletzt, durch einige Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr in die Aktive, zugenommen. 7 Neue unterstützen seit letztem Jahr die Aktive Wehr: Philipp Küpppers, Justinus Haas sowie Dominik Bönisch wurden aus der JFW übernommen. Daneben begrüßte der Löschzug die drei Neu-Zugänge Peter Schubert, Benjamin Krause und Lukas Höttges, die von „außerhalb" der Feuerwehr kommen sowie Christian Herrmann vom Löschzug Strümp der aus privaten Gründen nach Lank gezogen ist und dort den Löschzug ab sofort unterstütz. Somit beziffert sich die Stärke nun auf 55 Aktive im Löschzug Lank-Latum.

 

Auch im Jahr 2010 haben wieder viele Feuerwehrkameraden an Ausbildungen und Lehrgängen teilgenommen. Neben zahlreicher Beteiligung an den Modullehrgängen 1-4 hat der Löschzug u.a. durch Nils Kupp und Kai Kupp zwei neue Maschinisten sowie durch Tim Rohrbach und Jan Kunnen zwei neue Gerätewarte gewonnen. Auch der Truppführer-Lehrgang wurde zahlreich besucht. Jörg Brouns, Felix Richter, Sascha Scholz sowie Stefan Günther und Tim Rohrbach nahmen mit Erfolg teil. Daraus lässt sich erblicken, dass der eingeladene Stadtbrandinspektor Josef Klören einige Beförderungen aussprechen konnte. Insgesamt 15 Kameraden wurden an diesem Abend zu FM-Anwärtern, Feuerwehrmännern, Oberfeuerwehrmännern oder Unterbrandmeister befördert. Auch die Führungskräfte des Löschzugs bildeten sich auf Lehrgängen wie u.a. „Zusammenarbeit Polizei – Feuerwehr" oder „Einsatzgrundsätze Drogenplantage" fort.

Zwei Highlights im Jahr 2010 waren mit Sicherheit zum einen die Kameradschaftstour, bei der es für ein Wochenende auf Segeltour im Ijsselmeer ging und zum anderen die rege Teilnahme am 3. Firefighter Skyrun im Düsseldorfer Fernsehturm. Hier gingen 6 Teams aus dem Löschzug Lank an den Start und erreichten sehr gute Ergebnisse. Auf den Plätzen 42, 54, 105, 109, 208 und 249 waren Namen aus dem Löschzug Lank-Latum zu finden.

Marius Wellnitz , Löschzug Lank