Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2007

Langst-Kierst, 26. Januar 2007 - Ein Bericht von Wolfgang Parlings

Mit der Begrüßung der Wehrleitung eröffnete erstmalig Ferdinand Klein, Löschgruppenführer der Lg Langst-Kierst, die diesjährige Jahreshauptversammlung.

Im vorgetragenen Jahresbericht 2006 erinnerte man sich an die vergangenen Einsätze. 20 Einsätze waren zu verzeichnen. Es überwiegten Kleinbrände, gefolgt von Fehlalarmen. Besonders zeit- und personalintensiv war der Scheunenbrand in der Grossen Gasse in Lank-Latum.

Christoph Brocker besuchte im letzten Jahr die Truppmann-Lehrgänge Modul 1 + 2. Werner Niebels und Thomas Franssen absolvierten den Truppführer-Lehrgang. Der Leiter der Feuerwehr, Herbert Derks beförderte die beiden im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu Unterbrandmeistern.

Im Jahresbericht der Jugendfeuerwehr konnte Jugendwart Dirk Körner wieder von vielen Aktivitäten berichten. Die letztjährige Pfingstfahrt führte, zusammen mit anderen Jugendfeuerwehren aus Meerbusch und dem Jugendrotkreuz nach Misselwarden. Sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr Langst-Kierst" Nicolas Kiepe, Tim Neuhausen, Matthias Platen, Daniela Tusche, Kevin Wolf und Lennard Zehl " nahmen erfolgreich an der Leistungsspange in Erkelenz teil. Erstmalig veranstaltete die Jugendfeuerwehr Meerbusch ein Fußballturnier in der Soccer Halle in Lank. Langst-Kierst belegte dabei den 2. Platz. Jan Amelung, Martin Köther, Lars Lorig und Lennard Zehl legten erfolgreich ihre Prüfung zur Jugendflamme II in Lank-Latum ab.

Die Jugendfeuerwehr Langst-Kierst verzeichnet schon länger auch Mitglieder aus Nierst. Seit letztem Jahr wird die JFw nun tatkräftig von einem Nierster Kameraden unterstützt. Stefan Gross ist stellvertretender Jugendwart. Dieses, über die dörflichen Grenzen hinaus reichende Engagement ist sehr erfreulich , es veranschaulicht die gute Zusammenarbeit der beiden Löschgruppen, was sich auch in einer gemeinsamen Großübung in Langst-Kierst widerspiegelt!

Die große Schar an Jugendlichen ist sehr personalintensiv , so stehen der JFw Langst-Kierst auch Thomas Franssen und Christoph Klören als Betreuer zur Seite.

Auch die Ehrenabteilung der Feuerwehr Meerbusch war aktiv. Friedrich Vogel berichtete ausführlich von den Aktivitäten der ehemals aktiven Kameraden. Von der großen Verabschiedungsfeier im Mai 2006 von den Wehrleitern Heinz Berrisch und Rüdiger Kohmanns. So wurde u. a. auch ein gemütlicher Nachmittag der Ehrenabteilung in den Räumen des Löschzuges Strümp verbracht. Die neue Wehrleitung liess es sich nicht nehmen, den verdienten Kameraden einen Besuch abzustatten.

Neben den geleisteten Übungsstunden der Löschgruppe waren im Jahr 2006 weitere Aktivitäten zu verzeichnen. U. a. die aktive Beteiligung beim Tag des Helfers, die gemeinsame Großübung mit der Löschgruppe Nierst, die Begleitung des Martinzuges Langst-Kierst mit Jugendfeuerwehr, Aktiven, den Mitgliedern der Ehrenabteilung und dem Jugendrotkreuz, sowie das öffentliche Skatturnier im Dorfgasthof Haus Kierst.