2005

Modullehrgang "Truppmann" Teil 3/2005

Meerbusch, 24. April 2005

Zur Feuerwehr-Grundausbildung in den ersten zwei Jahren der Feuerwehrleute gehören vier Module. Das Modul 3, die Ausbildung im Löscheinsatz, fand nun in den vergangenen Wochen in Meerbusch statt. Zentrale Ausbildungsinhalte waren die Brand- und Löschlehre, Löschwasserentnahme, Grundtätigkeiten im Löscheinsatz, Brandsicherheitswachdienst und die Einsatzdurchführung im Löscheinsatz in Theorie und Praxis. Die Teilnehmer aus Meerbuscher und Willicher Feuerwehr-Einheiten waren allesamt mit der Ausbildung und der Leitung selbiger sehr zufrieden. Dies lag sicherlich mit daran, dass neben den theoretischen Unterrichtseinheiten, auch viel Zeit mit der praktischen Umsetzung in Form von zahlreichen Übungen verbracht wurde. So fand eine Übung auf dem Gelände einer Lanker Firma statt. Die angenommene Lage war ein Kellerbrand. Auf dem Gelände einer Speditionsfirma in Lank wurde der Löschangriff mit Schaum über die Wasserentnahme aus einem Feuerlöschbrunnen trainiert. Neben diesen „Ausflügen“ nutzte der Modul-Lehrgang den großen Schulhof der Pastor-Jacobs-Grundschule, der sich direkt neben dem Gerätehaus der Lz. Lank befindet. Dort wurde auch die Abschlussübung abgehalten. Als Lehrgangsbester schloss Tobias Fells (Lz. Lank) ab.

Lehrgangsteilnehmer:

 

LZ Osterath Harald Feierabend
  Sebastian Nakaten
  Marc Schlieper
  Nils Vossen
   
LZ Lank Tobias Fells
   
LG Strümp Sebastian Klösener
  Marcel Lettgen
  Patrick Raukes
   
LG Bösinghoven Ralf Kamp
  Bogdan Watzlav
   
FF Willich - LZ 1 Florian Hückels
   
FF Willich - LZ 2 Sebastian Vogt
   
FF Willich - LZ 3 Alexander Koch
  Björn Ladeck
  Johannes Wellen